Kurs NR.:0001 Leichtes Kangaroo 2, Weaverbird Tutorial für Membranbauten & Lasteannahmen auf Ankepun

In diesem Kurs sehen wir uns an, wie man mit „Kangaroo 2“ - und „Weaverbird“ -Plug-Ins für Rhinoceros 7 / Grasshopper arbeitet. Unser Besipiel wird dafür ein „Tensile Structure Elment“ der Stufe 1 Sein. Die meisten finden es schwierig mit Membranelementen zu experimentieren.


Ich werde dir zunächst zeigen, wie du mit "Kangaroo 2" die grundlegenden Strukturen erstellst und Simulationslasten drauf anlegen kannst. Im Anschluss werden wir „Weaverbird“ verwenden, um das Netz zu unterteilen, um die Verteilung zu steuern. indem wir einen Grundabstand zu einer Punktfunktion (Gegenlast) implementieren. Die Farbe des Netzes reagiert auch auf die Größe der Gegenlast und die Größe der Öffnungen.

Um eine Szenerie ersichtlich zu machen werde ich hier auch einige "small Spots" einfügen. Damit man eben in einem Kurzrendering auch die Wirkung im Raum erfahren kann.

Wir jonglieren hier mit den Lastpunkten, ohne diese direkt in Grasshopper zu steuern. Bitte beachte, dass es unzählige Möglichkeiten gibt ein Grundkonstrukt zu erstellen. Dies hier ist nur eine von vielen Alternativen eine Basis zu erstellen. Es geht auch mit Kreisen oder Freiformen. Jedoch muss ich hier gleich auf die Komplexität der Freiformen hin weißen.

Punktsteuerung, special fields, dynamic anchors, tears usw gehört dann schon zum Fortgeschrittenen Kurs. Weitere Kurse aber auch direkte Interaktion ist auf www.


www.architecture_nomad.com möglich.

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square